Laserscanning – 3D Referenzprojekte – Laser Tracking

Das terrestrische Laserscanning umfasst einen weiten Bereich von potentiellen Anwendungsfällen. Angefangen mit der Bestandsaufnahme von Einzelstücken, über das Scannen von Schiffsrümpfen oder einzelner Sektionen bis hin zur Erfassung ganzer Mega-Yachten sind hier kaum Grenzen gesetzt. Basierend auf den hochgenauen Messdaten (Punktwolken) werden je nach Kundenwunsch bestimmte Konstruktionselemente und formgebende Profile in einem 3D Grafikprogramm modelliert und ausgegeben, wobei wir unter anderem auf die Herstellung von digitalen 3D Fertigungsmodellen zur Produktion flacher, gebogener und sphärisch gebogener Glasscheiben für Schiffe jeder Größe spezialisiert sind.


Retrofit einer Segelyacht auf Mallorca

Bei bestem Wetter und strahlendem Sonnenschein wurde von uns im Herbst 2016 eine im Hafenbereich von Palma de Mallorca aufgebockte Segelyacht aufgemessen. Für die Vorbereitungen der vollständigen Modernisierung der Yacht kam hier für die Vermessung des Biminis mit seiner komplexen Aluminiumkostruktion ein moderner 3D Laserscanner der Firma FARO® zum Einsatz. Aus der resultierenden Punktwolke konnten im Weiteren mittels moderner 3D Software die Fertigungsmodelle für sechs doppelt gebogenen Scheiben konstruiert werden.


Qualitätskontrolle zur Unterstützung von Fertigung und Konstruktion

Das Rostocker Unternehmen EEW Special Pipe Constructions GmbH ist unter anderem auf die Fertigung dickwandiger und schwerer Stahlrohre mit beeindruckenden Dimensionen spezialisiert. Diese Großrohre (Monopiles) finden vielfach im Bereich der Gründung von Offshore-Windkraftanlagen in der Nord- und Ostssee Verwendung. Dabei müssen sie höchsten Qualitätsansprüchen genügen, wobei die Komplexität der zu fertigenden Stahlrohre in Bezug auf ihre Geometrie und geforderten Genauigkeit in den letzten Jahren ständig gestiegen sind.

Zur Gewährleistung der festgelegten Qualitätsanforderungen sowie zur Sicherstellung der exakten Passform der Flanschverbindungen der erzeugten Rohre werden diese von uns regelmäßig verschiedenen Kontrollen und Prüfungen unterzogen, wobei der hochgenaue „FARO® Laser Tracker Vantage“ zum Einsatz kommt und präzise Messgenauigkeiten die Grundlage bilden.

gigantisches Stahlrohr (Monopile)
gigantisches Stahlrohr (Monopile)
Die starkwandigen Großrohre können riesige Ausmaße annehmen.
Monopile während der Inspektion
Monopile während der Inspektion
Die hochgenaue Vermessung der Stahlrohre zur Zwischen- und Endkontrolle muss höchsten Ansprüchen genügen.
Blick aus dem Inneren eines Stahlrohres
Blick aus dem Inneren eines Stahlrohres
Monopiles können Durchmesser von mehreren Metern haben.
„FARO® Laser Tracker Vantage“ im Einsatz
„FARO® Laser Tracker Vantage“ im Einsatz
Hierbei sind präzise Messgenauigkeiten gewährleistet.
Blick auf den Flansch eines Monopiles
Blick auf den Flansch eines Monopiles
Aufgrund der gigantischen Größe der Stahlrohre sind die Vorbereitungen der hochgenauen Vermessung nur über eine Hubbühne möglich.
Monopile im Größenvergleich
Monopile im Größenvergleich
Die nebenstehenden Fahrzeuge wirken im Vergleich zum Durchmesser des riesigen Stahlrohres winzig.
Seitenansicht eines Monopiles
Seitenansicht eines Monopiles
Ein einziger so genannter Monopile kann über 80 Meter lang sein und mehrere hundert Tonnen wiegen.
Die Fotografien wurden mit freundlicher Genehmigung der EEW Special Pipe Constructions GmbH bereit gestellt.

Deformationsmessung und Beweissicherung

Im Auftrag eines namhaften Herstellers von Windkraftanlagen wurde ein Bauteil, welches durch äußere Umstände großflächig verformt wurde, mit Hilfe eines „FARO® Laser Trackers vom Typ Vantage“ hochgenau aufgemessen. Im Anschluss daran konnten anhand des erzeugten 3D-Modells die Verformungen exakt ermittelt und dokumentiert werden.

deformiertes Bauteil während der Analyse
deformiertes Bauteil während der Analyse
Ermittlung der Deformation anhand einer Krümmungsanalyse
Bauteil im Soll-Zustand als Vergleichsmodell von vorn
Bauteil im Soll-Zustand als Vergleichsmodell von vorn
Bauteil im verformten Ist-Zustand von vorn
Bauteil im verformten Ist-Zustand von vorn
Anhand des erzeugten 3D-Modells ist die Deformation des Bauteils sehr gut zu erkennen bzw. exakt dokumentierbar .
Bauteil im Soll-Zustand als Vergleichsmodell von hinten
Bauteil im Soll-Zustand als Vergleichsmodell von hinten
Bauteil im deformierten Ist-Zustand von hinten
Bauteil im deformierten Ist-Zustand von hinten

3D Vermessung für die Verglasung einer Megayacht

Aufmaß der Konstruktionsstrukturen mittels 3D Laserscanning für den Einbau von gebogener Scheiben an Bord der Megayacht „Quattroelle“. Aus der 3D Vermessung der maßgebenden Konturen wurden von uns mit besonderer Software digitale 3D Modelle der gebogenen Scheiben erstellt und als Produktionsvorgaben zur Fertigung der Scheiben geliefert.

MY Quattroelle
Frontansicht der MY Quattroelle
Windshield der MY Quattroelle
Backbordseite der MY Quattroelle
MY Quattroelle
Poolscheibe der MY Quattroelle
Heck der MY Quattroelle mit Sicht auf die Poolscheibe


3D Laserscan der Fassade des „Haus des Sportes“ in Rostock Warnemünde

Das beliebte und von verschiedenen Rostocker Sportvereinen viele Jahre lang bis zur Schließung im Juli 2015 genutzte Gebäude „Haus des Sportes“ in Rostock Warnemünde in bester Lage Am Strom 38 ist seit langem baufällig und muss dringend saniert werden.

Nachdem das Rostocker Wohnungsbauunternehmen WIRO das Gebäude im Frühling 2016 übernommen hat und hier ein Wohnhaus etablieren möchte, wurde nun zunächst die denkmalgeschützte Fassade einem hochgenauen 3D Laserscan unterzogen, woraus ein dreidimensionales Modell für die weiteren Planungsschritte abgeleitet werden konnte.

3D Laserscanner im Einsatz
Das "Haus des Sportes" in Rostock Warnemünde.
Blick auf die Fassade
Einblick in eine Aufnahme des 3D Laserscans
3D Laserscan der verwinkelten Fassade
3D Laserscan vor der Verarbeitung
3D-Modell des "Haus des Sportes"
Fassade als 3D Modell


3D Innenaufnahme des Hauptgebäudes der Universität Rostock

Im Zuge der Sanierungsarbeiten am Hauptgebäude der Universität Rostock wurden große Teile des Innenbereiches mittels Tachymeteraufnahme und Laserscanning aufgemessen.

 Aula im Hauptgebäude der Uni Rostock
 Treppenhaus im Hauptgebäude der Uni Rostock
 Aula im Hauptgebäude der Uni Rostock
 Aula im Hauptgebäude der Uni Rostock
 Aula im Hauptgebäude der Uni Rostock
      Aula im Hauptgebäude der Uni Rostock


3D Vermessung des Schiffsrumpfs einer Barkasse in Hamburg

Aufmaß von Schiffsrümpfen mit einem 3D Laserscanner und 3D Laser Tracker zur Erstellung eines 3D Schiffsmodells mit Spantenrissen als Grundlage für den Umbau der Barkassen.

Barkasse vor dem Umbau
3D Laserscanner beim Scannen der Barkasse
3D Laserscanner beim Scannen der Barkasse
Das Heck der Barkasse
Punktwolke der Barkasse
Profile und Punktwolke der Barkasse
Barkasse nach dem Umbau


Scanaufnahmen auf einer Hamburger Werft

Scan Hamburger Werft


Bestandsaufmaß des Heimatmuseums Warnemünde

Das beliebte Heimatmuseum Warnemünde mit seiner verwinkelten Gebäudestruktur wurde im Außen- sowie Innenbereich etagenweise mittels Laserscanner aufgemessen, so dass hieraus ein hochgenaues Bestandsaufmaß abgeleitet werden konnte, welches auf herkömmliche Weise kaum möglich gewesen wäre.

Heimatmuseum Warnemünde - Frontansicht als Foto
Heimatmuseum Warnemünde - Frontansicht als Punktwolke
Heimatmuseum Warnemünde - Innenansicht als Punktwolke
Heimatmuseum Warnemünde - virtueller Gebäudeschnitt als Punktwolke
Heimatmuseum Warnemünde - fertiges Bestandsaufmaß


3D Laserscanning in Prag und 3D Modellerstellung zur Verglasung einer Fahrstuhlanlage

Für die Verglasung einer neuen Fahrstuhlanlage in einem historischen Gebäude in Prag wurde das Fahrstuhlgerüst und das umlaufende Treppenhaus mittels 3D Laserscantechnik aufgenommen.

Für die spätere Montage der passgenauen Verglasung werden von uns digitale 3D Modelle (Fertigungsformen) der teilweise gebogenen und abgeschrägten Glasscheiben erstellt und für die Glasproduktion geliefert.

Hierbei sind bautechnische Besonderheiten der umlaufenden Treppe und bereits montierter Glashalterungen zu berücksichtigen.

US Botschaft in Prag
3D Laserscanner mit Fahrstuhlgerüst
Referenzkugeln beim 3D Laserscanning
3D Laserscanner in der Fahrstuhlanlage
Modell der Fahrstuhlanlage


Setzungs- und Deformationsmessung HAMCO-Durchlass am Poischower Mühlenbach

Im Rahmen der Renaturierung des Poischower Mühlenbaches wurden wir beautragt, Setzung- und Deformationssmessungen an einem HAMCO-Durchlass zur Bauwerksüberwachung durchzuführen. Die Ergebnisse wurden in farblichen Flächen- und Schnittdarstellungen geliefert.

Bau der HAMCO Röhre
Anschlußnivellement der Höhenbezugspunkte
Anschlußnivellement der Höhenbezugspunkte
Messung der Lage-/Höhenpasspunkte
Messung der Lage-/Höhenpasspunkte
Referenzpunkte für die Scanaufnahme
Scanaufnahme des Überfahrt
Scanaufnahme in der HAMCO Röhre
Scanaufnahme in der HAMCO Röhre
Punktwolke und Darstellung der Querschnitte
Abweicheungen zum Sollmodell


3D Vermessung Warnowschule Papendorf

3D Vermessung mit Laserscanner und Tachymeter zur Entwurfsvermessung und Absteckung für die Bauausführung der Erweiterung der Warnowschule Papendorf.

Vermessungsbus vor der Warnowschule Papendorf
Beratungen während der Entwurfsvermessung
Absteckarbeiten mit Tachymeter
Absteckarbeiten mit Tachymeter
3D Laserscanner vor der Warnowschule Papendorf
Absteckarbeiten mit Tachymeter
Absteckarbeiten an der Warnowschule Papendorf
Absteckarbeiten an der Warnowschule Papendorf
Blick auf die Westseite der Warnowschule Papendorf
Ergebnis des 3D Laserscanning


Architekturvermessung des Glockenstuhls der Rostocker Marienkirche

Im Zuge der Sanierung der Marienkirche in Rostock wurde die Balkenkonstruktion des Glockenstuhls in Zusammenarbeit mit einem anderen Ingenieurbüro aufgemessen. Mittels kombinierter Aufnahmen durch 3D Laserscanner und Tachymeter entstand ein detailgetreues 3D Modell des gesamten Glockenstuhls für statische Berechnungen und planerische Zwecke.

Ausblick auf den Neuen Markt
Balkenkonstruktion der Marienkirche in Rostock
Blick auf den Glatten Aal
Balkenkonstruktion der Marienkirche in Rostock
Tachymeter im Glockenstuhl
Blick auf die Lange Straße


3D Laserscanning und Aufmaß der Schwinkermühle Heiligendorf bei Wolfsburg

Kombinierte Tachymeter- und Scanneraufnahme eines historischen Gebäudekomplexes, einer alten Wassermühle, an der Schunter bei Wolfsburg. Für die Planung und Sanierung wurden die Gebäude in Zusammenarbeit mit einem Ingenieurbüro zur Erstellung von 3D Modellen innen und außen aufgemessen.

Schwinkermühle am Ufer der Schunter
Schwinkermühle Heiligendorf
Tachymeter in der Schwinkermühle
3D Laserscanner in der Schwinkermühle
Im Inneren der Schwinkermühle Heiligendorf


3D Aufnahme der „Großen Bastion“ des Salzwedeler Tors in Gardelegen

Die Architekturvermessung diente als Grundlage für weitergehende Planungsarbeiten zur Sanierung der historischen Stadttoranlage und wurde in Zusammenarbeit mit einem anderen Ingenieurbüro durchgeführt.

"Große Bastion" des Salzwedeler Tors
Innenansicht der "Große Bastion"
"Große Bastion" und Salzwedeler Tor
Zum Teil texturiertes 3D Modell
Erstellung des 3D Modells