3D Qualitätssicherung

Durch die Verwendung spezieller Grafikprogramme besteht die Möglichkeit, grafisch konstruierte Modelle dreidimensional zu prüfen, z. B. durch virtuelles Anlegen eines Scheibenmodelles an einer digitalen Auflagefläche in einem 3D Aufnahmemodell von einem Schiffssegment. Auch können verschiedene 3D Modelle (Aufnahme- oder Fertigungsmodelle) mit Planungsdaten verglichen werden (Soll-Ist-Vergleich).

Das Ergebnis der Produktprüfung kann farblich und tabellarisch dargestellt und auf verschiedenartiger Weise dokumentiert werden. Durch diese Verfahrensweise können bereits frühzeitig noch erforderliche Änderungen am realen Objekt (z. B. Schiffssegment) oder am 3D Fertigungsmodell vorgenommen werden.

Produktvergleich/-prüfung

Produktvergleiche und -prüfungen sind vielfältig möglich, z. B. können 3D Aufnahmemodelle verschiedener nahezu baugleicher Schiffssegmente mit einander verglichen werden. Und es kann ein optimales 3D Fertigungsmodell (z. B. Scheibenverband) entwickelt werden, dass bei mehreren 3D Aufnahmemodelle, die annähernd baugleich sind oder sein sollen, passt. Hierdurch lassen sich ggf. erhebliche Produktionskosten einsparen.

Eine andere Anwendungsmöglichkeit ist die Untersuchung eines bestimmten Objektes auf Verformungen durch Belastungen oder andere innere oder äußere Einflüsse. Durch Laserscanning aufgenommene einfache oder auch komplex geformte Segmente, Bauteile oder Produkte aus verschiedenen Epochen können auf diese Weise miteinander verglichen werden (Deformationsanalysen). Veränderungen oder Deformationen zwischen zwei Aufnahmezeitpunkten oder ein Deformationsverhalten über einen längeren Zeitraum können so anschaulich dargestellt und dokumentiert werden.

Prüfung von Scheibenmodellen zu Ihrer Auflagefläche
Prüfung von Scheibenmodellen zu Ihrer Auflagefläche
Unterschiedliche Färbung je nach Lage der konstruierten Scheibenmodelle zu der Auflagefläche zur Kontrolle der Konstruktion.
Produktvergleich von sich entsprechenden Modellen
Produktvergleich von sich entsprechenden Modellen
Prüfung auf Identität von sich entsprechenden Modellen zur Einsparung von Produktionskosten
Vergleich eines gemessenen Ist-Modells mit einem Sollmodell
Vergleich eines gemessenen Ist-Modells mit einem Sollmodell
Deformationsanalyse durch Vergleich eines gemessenen Modells mit einem Sollmodell.