Qualitative Überprüfung und Korrektur von Straßen des Projektes OpenStreetMap (OSM) inklusive Straßenschlüsselzuordnung für Mecklenburg-Vorpommern

Einleitung

Bei OpenStreetMap handelt es sich um eine freie Geodatenbank, die lizenzkostenfrei von jedermann beliebig verwendet werden kann, um daraus Karten für die vielfältigsten Anwendungsgebiete und Interessensgruppen (z. B. Radfahrer, Wanderer, Navigation etc.) zu generieren.

Seit Gründung von OSM im Jahr 2004 ist der durch ehrenamtlich tätige Projektmitglieder erhobene Datenbestand stark angewachsen, so dass sich hier auch immer wieder die Frage nach der Qualität, Datendichte und Vollständigkeit ableitet.

Anlass und Zweck

Vor dem Hintergrund die Qualität der Straßen von Mecklenburg-Vorpommern in OpenStreetMap zu verbessern, welche unter anderem zur Darstellung in der Offenen Regionalkarte M-V genutzt werden, war ein Abgleich der Straßendaten zwischen GAIA-MV und OSM notwendig. In dessen Verlauf erfolgte eine Überprüfung und Korrektur des Datenbestandes hinsichtlich der aktuellen Straßenklassifizierung sowie die Ergänzung der OSM-Daten mit den entsprechenden Straßenschlüsseln.

Die Bearbeitung erfolgte dabei unter dem speziell für diesen Zweck angelegten OSM-Account StreetkeysMV, um einen Nachweis der durchgeführten Arbeiten zu führen und auch der OSM-Community mit Transparenz zu begegnen.

Im Wesentlichen waren die folgenden Straßentypen von Relevanz:

  • Bundesautobahn (motorway)
  • Schnellstraße (trunk)
  • Hauptverbindungsstraße (primary)
  • Landstraße (secondary)
  • Kreisstraße (tertiary)
  • Verbindungsstraße (unclassified)
  • Wohngebietsstraße (residential)
  • Verkehrsberuhigter Bereich/Wohnstraße (living street)
  • Zufahrtsstraße (service).

Straßentypen in OSM © GeoBasis-DE/M-V (2016)

Jede Gemeinde vergibt für Straßen, Wege und Plätze eine Straßenbezeichnung mit einer amtlichen Schreibweise, der auch immer eine eindeutige Kennung zugehörig ist. Dieser fünfstellige Schlüssel in Kombination mit dem zwölfstelligen Regionalschlüssel ist nun auch Bestandteil der OSM-Daten in Mecklenburg-Vorpommern und setzt sich aus folgenden Abschnitten zusammen:

  • Kennzahl des Bundeslandes
  • Kennzahl des Regierungsbezirkes
  • Kennzahl des Kreises
  • Verbandsschlüssel
  • Gemeindekennzahl
  • Straßen-ID.

Die für Mecklenburg-Vorpommern gültigen Straßenschlüssel sind auf der Internetpräsenz des Amtes für Geoinformation, Vermessungs- und Katasterwesen abrufbar und werden in regelmäßigen Abständen aktualisiert.

Methode und Bearbeitung

Zur Überprüfung der Qualität der OSM-Straßendaten wurden die öffentlich zugänglichen Datenmodelle:

  • aktueller Datenbestand OSM
  • amtliche topographische Karten und Digitale Orthophotos (GAIA-MV)
  • amtliches Straßenverzeichnis nach Landkreis und Gemeinden

heran gezogen. Im Vergleich der Datenmodelle miteinander war die Ermittlung von Gemeinsamkeiten und Unterschieden hinsichtlich des Informationsgehaltes und der geometrischer Repräsentation möglich. Neben der Prüfung auf inhaltliche Vollständigkeit und logische Konsistenz wurde auch die semantische Repräsentation (Rechtschreibung, Vollständigkeit des Straßennamens) überprüft.

Im Ergebnis der Datenüberprüfung mussten zahlreiche Straßen- und Wegabschnitte zerteilt werden.

Dies war unter anderem in folgenden Fällen notwendig:

  • der Beginn bzw. das Ende jeder Straße liegt in der Regel an der Grenze der Bebauung
  • wenn sich der Name im Straßenverlauf geändert hat
  • bei einem Wechsel der Straßenklassifikation
  • bei Straßen mit Namen, die in OpenStreetMap noch nicht festgelegt waren.

Straßen die zerteilt werden mussten © GeoBasis-DE/M-V (2016)

Während der Überprüfung der klassifizierten Straßen ist weiterhin aufgefallen, dass es insbesondere im Bereich der Landes- und Kreisstraßen noch diverse Unstimmigkeiten gab, die im Wesentlichen auf die Umbenennung von Straßen im Zuge der Umsetzung der Kreisgebietsreform im Jahr 2011 zurückzuführen sind.

Das klassifizierte Straßennetz in Mecklenburg-Vorpommern untergliedert sich in:

  • Autobahnen: 5
  • Bundesstraßen: 26
  • Landesstraßen: 134
  • Kreisstraßen: 274

und umfasst dabei eine Gesamtstraßenlänge von >11.000 Kilometern.

Fehler in der Straßenklassifizierung © GeoBasis-DE/M-V (2016)

Ergebnisse

Das klassifizierte Straßennetz von Mecklenburg-Vorpommern, welches in OpenStreetMap beinhaltet ist, wurde vollständig überprüft und auf den aktuellen Stand von Januar 2016 gebracht, so dass sich das folgende Kartenbild ergibt.

aktuelles klassifiziertes Straßennetz © GeoBasis-DE/M-V (2016)

Weiterhin kann in Auswertung der Daten zusammenfassend gesagt werden, dass in der Region Mecklenburg-Vorpommern >45.000 Straßenabschnitten insgesamt >20.000 Straßenschlüssel zugeordnet wurden.

Straßenabschnitte mit zugeordnetem Straßenschlüssel © GeoBasis-DE/M-V (2016)

Besonders hervorzuheben ist dabei die Hansestadt Rostock. Hier konnten 99% der im Kataster befindlichen Straßenschlüssel erfolgreich zugeordnet werden.

Straßen im Raum Rostock © GeoBasis-DE/M-V (2016)