3D-Visualisierung räumlicher Daten

Die dreidimensionale Darstellung von räumlichen Daten findet in den verschiedensten Bereichen Anwendung. Dabei kann zwischen unterschiedlichen Genauigkeitsstufen und Darstellungsformen gewählt werden. So wird stets abgestimmt auf Ihre Bedürfnisse eine optimale und kostengünstige Lösung bereitgestellt. Wir bieten für Sie unter Anderem folgende Leistungen:

  • Digitale Geländemodelle
  • Stadt- und Gebäudemodelle
  • Bebauungsplan in 3D

Digitale Geländemodelle

Die durch die Landesvermessungsämter durchgeführten turnusmäßigen Airborne Laserscan-Befliegungen dienen der großflächigen Erfassung von Höheninformationen der Erdoberfläche. Aus den somit zur Verfügung stehenden Punktdaten in unterschiedlichen Rasterweiten werden hochauflösende Digitale Geländemodelle oder Digitale Oberflächenmodelle abgeleitet. Diese Modelle können im zweidimensionalen Bereich u.a. für die Berechnung und Darstellung von Höhenlinien genutzt werden. In der dritten Dimension bieten sich Visualisierungen des Geländes an, welche mit weiteren Geodaten (Luftbilder, 3D-Gebäudemodelle etc.) ergänzt werden können. Somit ergeben sich Möglichkeiten einer kostengünstigen 3D-Visualisierung ohne aufwändige lokale Datenerfassung.

Digitales Geländemodell der Rostocker Innenstadt in 3D [überhöht] (@GeoBasis-DE/M-V 2016)

Digitales Geländemodell in 3D

farblich klassifiziertes Geländemodell der Rostocker Innenstadt in 3D [überhöht] (@GeoBasis-DE/M-V 2016)

farblich klassifiziertes Geländemodell in 3D

Digitales Geländemodell der Rostocker Innenstadt mit Gebäudegeometrien und Luftbild in 3D [überhöht] (@GeoBasis-DE/M-V 2016)

Digitales Geländemodell mit Luftbild in 3D

3D-Stadt- und Gebäudemodelle

Auf Basis des amtlichen 3D-Gebäudemodells, welches aus einer Kombination der Automatisierten Liegenschaftskarte (ALK) und einem Digitalen Oberflächenmodell resultiert, besteht die Möglichkeit je nach Ihren Anforderungen ein mehr oder weniger detailliertes Modell eines Gebäudes oder eines Gebietes bereitzustellen. Der Detaillierungsgrad reicht hierbei vom einfachen Blockmodell, über Dachformen und Texturen, bis hin zum Architekturmodell.

Einsatzmöglichkeiten

  • Stadtplanung
  • Tourismus und Information
  • Schattenwurfberechnungen
  • Umweltschutz (Hochwasserschutz, Lärmkartierung etc.)
  • Verkehrs- und Infrastrukturplanung
  • Sichtbarkeitsanalysen
  • Solarpotenzial-Analysen
  • Einsatzplanung (Rettungskräfte, Facility Management etc.)
  • Wirtschaftsförderung

3D-Gebäudemodell von Kühlungsborn mit Luftbild (@GeoBasis-DE/M-V 2016)

3D-Gebäudemodell von Kühlungsborn

animiertes 3D-Gebäudemodell von Kühlungsborn mit Luftbild

animiertes 3D-Gebäudemodell

3D-Gebäudemodell von Zingst mit Luftbild (@GeoBasis-DE/M-V 2016)

3D-Gebäudemodell von Zingst

Bebauungsplan in 3D

Städte und Gemeinden haben Zugriff auf eine Vielzahl von Geobasisdaten. Oft werden aber nur die klassischen Daten (wie z.B. das Liegenschaftskataster) eingesetzt. Gerade in Hinsicht der Bürgerbeteiligung und Bürgerinformation können damit aber mit überschaubarem Aufwand kostengünstige dreidimensionale Visualisierungen abstrakter Planungen realisiert werden, die für jedermann eine anschauliche und verständliche Darstellung der Situation bieten.

3D-Gebäudemodell auf einem Bebauungsplan (@GeoBasis-DE/M-V 2016)

3D-Gebäudemodell auf einem Bebauungsplan

3D-Gebäudemodell im Planungszustand

3D-Gebäudemodell im Planungszustand

3D-Gebäudemodell auf einem Bebauungsplan (@GeoBasis-DE/M-V 2016)

3D-Gebäudemodell auf einem Bebauungsplan